Digitale Kunst_

Digitalisierung und Tokenisierung deiner Kunstwerke sowie die Bereitstellung hochmoderner Ausstellungslösungen in futuristischen Kontexten.

Was bedeutet das alles?
Grundsätzlich unterstützen wir dich beim Designprozess, der Erstellung sowie der Animation digitaler Werke und schaffen dadurch gemeinsam einzigartige, digitale Kunst.

 

Auf dieser findest du einen Überblick über die vielfältigen Anwendungsbereiche digitaler Kunst.

Digitalisierung

Warum nur ein analoges Kunstwerk besitzen, wenn du eine digitale Kopie haben kannst, die du überallhin mitnehmen kannst?

Mithilfe von High-End-Imaging- und Scan-Techniken digitalisieren wir deine Kunstwerke oder Produkte.

Gerne schöpfen wir dabei die grenzenlosen Möglichkeiten der digitalen Werke aus: So können wir sie um Animationen erweitern, sie in virtuelle Realitäten einbetten oder mittels 3D-Druck wieder in veränderter Form oder Farbe oder Material in physische Produkte überführen.

Hier kannst du beispielhaft sehen, wie eine echte Bronzestatue – geschaffen vom Künstler Schröder – zu einem digitalen Kunstwerk wird und was der anschließende 3D-Druck ermöglicht hat.

1. Analoge Kunst

Skulpturen und andere analoge Kunstformen können mittels moderner Technik einfach digitalisiert werden. Dadurch können diese „digital“ überall hin transportiert und auf einem Bildschirm oder als 3D-Druck ausgestellt werden.

2. Digitalisierung

Bei einem 3D Scan wird ein Laserscanner einmal um das Objekt herumgeführt. Dadurch entsteht eine detailgetreue digitale Kopie. Seit kurzem gibt es Apps, die es ermöglichen einen einfachen 3D Scan auch mit dem eigenen Smartphone zu machen.

3. Ausbesserung

Während des Scanvorgangs können Unebenheiten und zusätzliche Details entstehen. Außerdem sind häufig auch noch Stative und andere Halterungen im Scan sichtbar. Diese müssen manuell entfernt werden.

4. Digitale Kunst

Digitalisierte Werke können animiert werden und finden in vielen Bereichen Anwendung von Museen bis Computerspielen. Eine immer beliebter werdende Anwendung von digitaler Kunst sind NFTs.

Tokenisierung

Digitale Kunst hat es traditionell schwer, Urheberrechte zu sichern. Während es leicht ist, ein beliebiges Bild im Internet zu kopieren und zu speichern, ist es umso schwieriger, seine Echtheit oder sein Eigentum zu beweisen.

Non-Fungible Token (NFTs) ermöglichen es nicht nur, den Urheber und Eigentümer eines Werkes zweifelsfrei zu identifizieren, sondern bringen auch viele weitere Vorteile mit sich. Programmierbare Smart Contracts auf der Blockchain ermöglichen es beispielsweise, eine Gewinnbeteiligung direkt an den Künstler zu überweisen, sobald das Kunstwerk verkauft und auch weiterveräußert wird. 

Du benötigst Unterstützung bei der Tokenisierung deiner Kunst?

Wir haben bereits zahlreiche NFTs in Kollektionen verschiedener Künstler veröffentlicht. Gerne übernehmen wir dies auch für dich!

Hochmoderne Präsentationstechniken

Auf dem Handy oder Laptop hat man seine digitalen Werke stets bei sich. Neben diesen beiden Medien gibt es jedoch zahlreiche weitere Lösungen zur Präsentation von digitaler Kunst und NFTs, die aus unserer Sicht unbedingt ausgeschöpft werden sollten.

Monitore mit Verbindung zur Blockchain

So ist es durch um eine Verbindung zur Blockchain aufgerüstete Monitore beispielsweise möglich, die Kunstwerke im Unternehmen oder in den eigenen vier Wänden so in Szene zu setzen, wie man es mit einem analogen Bild tun würde.
Dabei ist es auch möglich, die Kunstwerke in gewünschten Abständen rotieren zu lassen. Auch die Ausgabe von Ton ist möglich.

VR-/AR-Brillen
Mittels geeigneter Brillen ist es möglich, Kunstwerke in der virtuellen Realität zu betrachten und in passende Kontexte einzubetten. Du möchtest dein Kunstwerk von innen sehen? Kein Problem, dann lauf direkt hinein! Du besitzt digitale Fische? Dann schau sie dir an, während du in der virtuellen Realität durch ein Aquarium schwimmst!
Du möchtest dein Kunstwerk oder deine Produkte für deine Kunden erlebbar machen? Dann bette sie in ein interaktives Spiel ein!

Hologramme
Dein Kunstwerk soll mitten im Raum stehen oder schweben? Kein Problem, wir verfügen über Technologien, mittels derer deine Werke in Gestalt von Hologrammen ausgespielt werden können.

Projektionen
Digitale Kunstwerke können auch durch Projektion eindrucksvoll präsentiert werden.
Auf eine Leinwand? Theoretisch ja. Ist dies innovativ? Eher weniger.
Wie wäre es jedoch mit einer Fassade, einer Decke, dem Boden oder einem Baum im Garten? Durch geeignete Beamer ist es möglich, deine Werke an allen erdenklichen Orten zu präsentieren.

Du möchtest deine digitale Kunst erlebbar machen?
Wir realisieren aufregende analoge oder digitale Veranstaltungen! Von NFT-basierten Einladungen bis hin zu unglaublichen Locations im Metaversum sorgen wir dafür, dass deine Gäste dein Event in Erinnerung behalten.

NFT-Kollektionen_

Club Of Undetected Fishes

Michael Schaack, 2023

Michael Schaack ist einer der erfolgreichsten deutschen Trickfilmregisseure und -produzenten; zu seinen preisgekrönten Werken gehören die „Werner“-Serie sowie „Das kleine Arschloch“ und „Pippi Langstrumpf“. Wir durften seine erste NFT-Kollektion, veröffentlichen.

Der Club Of Undetected Fishes ist eine Sammlung von 228 einzigartigen Fischen, die in 10 Arten, 11 Farben, 5 Elemente und 11 Effekte unterteilt werden können. Die tatsächliche Vielfalt, Seltenheit und der spätere Wert der einzelnen Fische ist noch größer, da mehr einzigartige Merkmale an jedem Fisch sichtbar sind.

 

thirtytwolayers

quantum suicide, 2023

Quantum suicide ist ein deutscher KI-Künstler, Musiker und Biotech-Unternehmer. Er nutzt künstliche Intelligenz und verschiedene Software, um atmosphärische und immersive Erlebnisse zu schaffen, wobei er lediglich ein Smartphone als kreative Plattform nutzt. Wir durften seine 32 NFTs umfassende Kollektion thirtytwolayers veröffentlichen.

Laura Notari ist eine argentinische Künstlerin und diplomierte Buchhalterin. Ihre farbenfrohen Kunstwerke sind oft eine Mischung aus verschiedenen Farben und Texturen wie Acryl, Öl, Papier und Stoff. 

In Zusammenarbeit mit Laura haben wir ihre Kunstwerke durch verschiedene Animationen zum Leben erweckt und als NFT-Kollektion veröffentlicht. 

 

Künstler

Wir arbeiten mit einzigartigen und renommierten Künstlern zusammen, um hochwertige Kunst auf die digitale Bühne zu bringen. Ob Gemälde, Fotografien, Musik, Filme, Literatur, digitale Skulpturen oder Theaterstücke, wir haben für jeden Sammlergeschmack etwas dabei. Wir bieten ein vielfältiges Portfolio an hochwertigen Kunstwerken, die manuell erstellt und digitalisiert oder komplett mit den neuesten digitalen Technologien erstellt wurden.

Michael Schaack

Michael Schaack ist einer der erfolgreichsten deutschen Trickfilmregisseure und -produzenten. Zu seinen preisgekrönten Arbeiten gehören die „Werner“-Serie sowie „Das kleine Arschloch“ und „Pippi Langstrumpf“.

NFT-Kollektion: Club Of Undetected Fishes

Schröder

 Schröder ist ein deutscher Bildhauer, Fotograf und Musikproduzent. Er produzierte unter anderem die erfolgreiche deutsche Band „Echt“. Zu seinen Kunstwerken gehören naturalistische Bronzestatuen, die in unseren Metaversen zum Leben erwachen.

Laura Notari

Laura Notari ist eine argentinische Künstlerin und diplomierte Buchhalterin. Ihre farbenfrohen Kunstwerke sind oft eine Mischung aus verschiedenen Farben und Texturen wie Acryl, Öl, Papier und Stoff.

NFT-Kollektion: Digital Women Artists Who Changed History And My Life

quantum suicide

quantum suicide ist ein deutscher KI-Künstler, Musiker und Biotech-Unternehmer. Er nutzt künstliche Intelligenz und verschiedene Software, um atmosphärische und immersive Erlebnisse zu schaffen, wobei er lediglich ein Smartphone als kreative Plattform nutzt.

NFT-Kollektion: thirtytwolayers

Kunstbereiche_

Hier findest du einen Überblick, wie die digitale Revolution die jeweiligen Kunstbereiche verändern kann.

Digitale Künstler

Maler

Fotografen

Musiker

Filmproduzenten

Schriftsteller

Bildhauer

Schauspieler

Kreative Köpfe

de_DEGerman